Seenotsignalmittel

Fachkundenachweis (Kleiner Pyroschein)

Sachkundenachweis (Großer Pyroschein)
Ist eine Signalpistole Kal. 4 (26,5 mm) an Bord, muss der Schiffsführer den Sachkundenachweis (SKN) nach dem Waffen- und dem Sprengstoffrecht besitzen (Großen Pyroschein). Auf Charter- und Eignerschiffen sind seit vielen Jahren wegen großen rechtlichen Einschränkungen bei einem Grenzübertritt sowie erforderlichen Aufbewahrungspflichten auf dem Schiff keine Signalpistolen Kal. 4 (26,5mm) mehr an Bord.
Seit 1.1.2019 wird keine Munition für die Signalpistole Kal. 4 mehr hergestellt. Signalpistolen Kal. 4 sind auf Sportbooten somit auch nicht mehr vorhanden. Ein Sachkundenachweis mit einer vorgeschriebenen mindestens 7-8 stündiger Ausbildungszeit ist damit weder sinnvoll noch zeitgemäß. Wir bieten deshalb für den Sachkundenachweis keine Ausbildung und Prüfung mehr an.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.